account_circle
Anmelden
menu
person
Premium Avatar
Anmelden
Anmelden
Huber hofft auf deutsches Wimbledon-Finale:
© sid.de/

Huber hofft auf deutsches Wimbledon-Finale: "Könnte wieder einen Schub geben"

Veröffentlicht von , Mittwoch 11.07.2018 15:54

Die frühere deutsche Tennisspielerin Anke Huber traut Angelique Kerber und Julia Görges den Einzug ins Endspiel von Wimbledon zu. "Zwei deutsche Mädels im Finale, das könnte dem deutschen Tennis wieder einen Schub geben", sagte die 43-Jährige der Rheinischen Post (Donnerstagausgabe).

Kerber (Kiel) und Görges (Bad Oldesloe) haben es bei den All England Championships bis ins Halbfinale geschafft. Huber ist davon überzeugt, dass beide auch den nächsten Schritt machen können. "Angies Stärke auf Rasen ist ja bekannt. Aber auch Jule hat das Potenzial, Serena Williams im Halbfinale zu besiegen. Williams ist noch nicht in Topform", sagte Huber über die US-Amerikanerin.

Sie selbst sei "nie gerne nach Wimbledon gefahren, weil Rasen nicht mein Belag war", so Huber, die beim Rasen-Major fünfmal im Achtelfinale scheiterte. Mit Steffi Graf und Anke Huber standen zuletzt 1993 bei den French Open in Paris zwei Deutsche im Halbfinale eines Grand-Slams-Turniers.

Quelle: AFP

Neueste Kommentare comments
Wie romantisch !!! Ist das nicht wunderbar ???
Gone Gone il y a 19 heures
Welcome Nole to the Top 10 and welcome Kevin to the Top 5
ravirao63477 ravirao63477 il y a 19 heures
Einfach nur großartig! Bravo👏
Diggah Diggah il y a 1 jour
Never ever... Besonders Wimbledon ist untouchable wie'n Dampfplattengrill
Merkels dreckige Unterho Merkels dreckige Unterho il y a 2 jours
Jo klar 🙄
domeniko domeniko il y a 2 jours
Geiler scheiss amk
Highflyer Thirty-six Highflyer Thirty-six il y a 2 jours
1 missing translations
Please help us to translate TennisTemple